Beschaffung von IT-Hardware

Im Rahmen der Beteiligung des Hochschul-IT-Zentrums bei der Beschaffung von IT-Systemen (PCs und ähnliche Komplettgeräte, Monitore, Drucker, etc.) bietet Ihnen der Hardwareservice bereits frühzeitig die Unterstützung hinsichtlich der Auswahl, Konfiguration, Integrationsfähigkeit in das IT-Umfeld der Hochschule, Bezugsquellen, Angebot etc. von IT-Hardware an.

Bestellungen gemäß Hardware-Rahmenvetrags

Genügen die im Hardware-Rahmenvertrag bereitgestellten Grundkonfigurationen (PCs, Monitore, Notebooks - nur einsehbar aus den Campusnetzen), kann mit den Angeboten auf dieser Seite der Kauf über das Referat ZB UdS oder die Abteilung A3 Finanzen htw saar durchgeführt werden. Vergleichsangebote sind nicht erforderlich.

Bestellungen über den Hardware-Rahmenvertrag hinaus

Bei über den Rahmenvertrag hinausgehende Konfigurationswünsche oder für nicht im Vertrag enthaltenen Geräte ist möglicherweise die Einholung von Vergleichsangeboten notwendig. Bitten nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Bei Bedarf bieten wir einen Beratungstermin an.

Ablauf einer Bestellung für Lehrstühle und Einrichtungen

1. Beratungstermin (optional)

  • Abstimmung der Hardware-Konfiguration mit dem Anwender (Kontaktdaten siehe rechte Box "Bei Fragen und Problemen")

2. Durchführung der Beschaffung 

  • Wenden Sie sich mit dem ausgefüllten Beschaffungsantrag (siehe rechte Box "Links") und den Angeboten (entweder über den Rahmenvertrag oder individuell erstellt) an die Beschaffungsabteilung Ihrer Hochschule und lassen die Beschaffung durchführen.
  • Geben Sie im Beschaffungsantrag der UdS an:

    • Erstinstallationen durch das HIZ gewünscht
    • Aufnahme in den Wartungspool gewünscht

      • Lieferung über HIZ (direkte Aufnahme in den Wartungspool) oder
      • Lieferung direkt an Bedarfsstellen (nachträgliche Aufnahme in den Wartungspool)

3. Lieferung über das Hochschul-IT-Zentrum

  • Wareneingangskontrolle gemäß Angebot/Auftrag
  • Geräteerfassung und Aufnahme in den Wartungspool
  • Erstkonfiguration und -Installationen gemäß Absprache
  • Auslieferung durch HIZ

4. Lieferung direkt an Bedarfsstellen

  • Wareneingangskontrolle durch Bedarfsstelle
  • nachträgliche Aufnahme in den Wartungspool, wenn mindestens die Unterlagen Lieferscheinkopie, Rechnungskopie und Garantielaufzeiten (per E-Mail mit Angabe der Bestellnummer und Anmeldung im Betreff) dem HIZ zwei Wochen nach Gerätelieferung zur Verfügung gestellt werden
  • keine Erstkonfiguration und -Installation durch das HIZ

Ablauf einer Bestellung für die Verwaltungen und Einrichtungen, die vom HIZ betreut werden

1. Beratungstermin (Pflicht)

  • Abstimmung der Hardware-Konfiguration mit dem Anwender (Kontaktdaten siehe rechte Box "Bei Fragen und Problemen").
  • Beschaffungen außerhalb des Hardware-Rahmenvertrages sind nur nach vorheriger Absprache möglich!

2. Durchführung der Beschaffung 

  • Wenden Sie sich mit dem von uns vorausgefüllten und von Ihnen kontierten Beschaffungsantrag und den Angeboten (entweder über den Rahmenvertrag oder individuell erstellt) an die Beschaffungsabteilung Ihrer Hochschule und lassen die Beschaffung durchführen.

3. Lieferung über das Hochschul-IT-Zentrum

  • Wareneingangskontrolle gemäß Angebot/Auftrag
  • Geräteerfassung und Aufnahme in den Wartungspool
  • Erstkonfiguration und -Installationen gemäß Absprache
  • Auslieferung durch HIZ

Links

Beschaffungsrichtlinie:
der UdS
der htw saar
Beschaffungsantrag:
IT-Ausstattung UdS
IT-Ausstattung htw saar
Hardware-Rahmenvertrag

Bei Fragen und Problemen

wenden Sie sich bitte an den
IT-Service-Desk