behoben [alle] STÖRUNG in ZENTRALER VIRTUALISIERUNG aufgrund Ausfall Standort

Update, 01.03.2021, 12.30 Uhr +++ Klimatisierung in stabilem Normalbetrieb auch nach Start der Systeme +++ alle HIZ- und Kunden-VMs können wieder hochgefahren werden

Freigabe zur selbständigern Anschaltung der Kunden-VMs durch Endkunden ist erteilt! Sie können Ihre Systeme wieder hochfahren.

Sollten Sie noch Probleme mit der ein oder anderen Kunden-VM haben, so wenden Sie sich an vmware-admin@hiz-saarland.de.

 

###

Update, 01.03.2021, 09.15 Uhr +++ Klimatisierung wieder voll funktionsfähig, Wiederanlauf der Server- und Speichersysteme sowie Kunden-VMs erfolgt schrittweise +++

Im Laufe des Vormittages sollte wieder der Normalzustand erreicht werden. Bitte dennoch keine eigenmächtigen Schalthandlungen vornehmen! Wir schalten Ihre VMs wieder ein sobald es möglich ist.

 

###

01.03.2021, 08.30 Uhr +++ Fehlerursache Klimastörung gefunden, Entstörung durch FM im Gange +++

Weiterhin Beeinträchtigung des Betriebs bis zur Entstörung und Stabilisierung der Klimatisierung. Weiterhin gilt: Ausgeschaltete VMs müssen auch aus bleiben! Update folgt an dieser Stelle.

 

###

28.02.2021, 23.58 Uhr +++ Teilausfall Virtualisierung, VMs z.T. offline, kein eigenständiges Wiederanfahren, s.u. +++

Am heutigen Abend kam es zu einem vollständigen Ausfall der betriebsnotwendigen Klimatisierung eines IT-Hauptstandortes auf dem Campusgelände der UdS.

Eine Entstörung und Wiederinbetriebnahme der Klimaanlage ist heute nicht mehr möglich.

Weitere Entstörungsversuche an der Klimatechnik werden erst am morgigen Montag, 01.03.2021, möglich sein.

Alle dort untergebrachten Systeme (physische Server, Storage-Systeme, Netzwerkswitche) müssen zur Vermeidung von Hardwareschäden zwingend heruntergefahren werden.

Wir arbeiten an der Evakuierung des Standorts (Umzug der virtuellen Maschinen) und versuchen die Dienste im Rahmen der vorhandenen Redundanzen an einem zweiten Standort wieder in Betrieb zu nehmen.

An alle VM-Betreiber: Wir mussten leider aufgrund der Überbuchung der Anlage etliche VMs ausschalten. Diese müssen AUSGESCHALTET bleiben. Schalten Sie diese nicht wieder ein!

Nur in Ausnahmefällen und nach plausibler Begründung der Wichtigkeit der VM kann eine Ausnahme gemacht werden, um die ausgeschalteten VMs wieder in Betrieb zu nehmen. Wenden Sich hierzu unter Angabe des VM-Namens und mit einer Begründung via E-Mail an vmware-admin@hiz-saarland.de.

Wir halten Sie auf dem Laufenden und bitten zugleich von individuellen Nachfragen abzusehen!

 

HIZ-Info Archiv

Hier finden sie alle HIZ-Info Ausgaben seit 1988

Archiv

HIZ-Meldungen per RSS-Feed

Unsere Meldungen können über die Adresse www.hiz-saarland.de/index.php?id=425&type=9818 abonniert werden

Bei Fragen und Problemen

wenden Sie sich bitte an den
IT-Service-Desk