E-Mail

Das Hochschul-IT-Zentrum (HIZ) unterhält für die Bediensteten, Studierenden und Gäste der Universität, der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes sowie der Hochschule für Musik Saar verschiedene Mailserver, über die E-Mails versendet und empfangen werden können. Die Nutzung des E-Mail-Dienstes ist mit der persönlichen Benutzerkennung Ihrer Hochschule über ein E-Mail-Programm (z.B. Microsoft Outlook, Thunderbird, Apple Mail etc.) oder über einen Webbrowser (Webmail) möglich.

Infos zu Zimbra finden siehier

Infos zur Erneuerung des E-Maildienstes finden siehier

 

Servereinstellungen für Bedienstete und Studierende:

Universität des Saarlandes

Server-Daten zur Konfiguration von E-Mail-Programmen

Posteingangsserver (IMAP)mail.hiz-saarland.de    Port: 993  (TLS/SSL, Authentifizierung mit Kennung/Passwort)
Postausgangsserver (SMTP)mail.hiz-saarland.de    Port: 465  (TLS/SSL, Authentifizierung mit Kennung/Passwort)

In Einzelfällen – sowie bei allen Nutzer*innen einer erweiterten Studierendenkennung (das sind Kennungen der Form s8../s9.. oder mit 5 Endziffern, welche zusätzlich über eine von "..@stud.uni-saarland.de" abweichende E-Mail-Adresse verfügen) – ist Ihr Konto über die obigen Einstellungen noch nicht verfügbar. Nutzen Sie in diesen Fällen bitte die alten Serverdaten.

Bedienstete: Eingangsserver: mail.rz.uni-saarland.de (Port 993; TLS/SSL; Authentifizierung mit Kennung/Passwort)
Studierende: Eingangsserver: mail.stud.uni-saarland.de (Port 993; TLS/SSL; Authentifizierung mit Kennung/Passwort)
Ausgangsserver: smtp.uni-saarland.de (Port: 465; TLS/SSL; Authentifizierung mit Kennung/Passwort)

Service-Funktionen

Benutzerkennungen, die ab dem 27. Mai 2022 eingerichtet oder bereits zum neuen Mail-Basisdienst migriert wurden:

Webmail-Zuganghttps://webmail.hiz-saarland.de
Abwesenheitsnachrichthttps://webmail.hiz-saarland.de/?_task=settings (→ Abwesenheit)
Passwort ändernhttps://idp0.hiz-saarland.de/passwd

Benutzerkennungen, die vor dem 27. Mai 2022 eingerichtet wurden:

Webmail-Zuganghttps://webmail.uni-saarland.de
Abwesenheitsnachrichthttps://webmail.uni-saarland.de/vacation
Passwort ändernhttps://idp0.hiz-saarland.de/passwd

htw saar und HfM Saar

Server-Daten zur Konfiguration von E-Mail-Programmen

Posteingangsserver (IMAP)mail.hiz-saarland.de    Port: 993  (TLS/SSL, Authentifizierung mit Kennung/Passwort)

Postausgangsserver (SMTP)

mail.hiz-saarland.de    Port: 465  (TLS/SSL, Authentifizierung mit Kennung/Passwort)

Service-Funktionen

Webmail-Zuganghttps://webmail.hiz-saarland.de
Abwesenheitsnachricht

https://webmail.hiz-saarland.de/?_task=settings (→ Abwesenheit)

Passwort ändern

https://idp0.hiz-saarland.de/passwd

HBKsaar

Die Hochschule der Bildenden Künste Saar nutzt Google Workspace. Die E-Mail-Konten werden nicht vom HIZ betreut oder administriert.

Der Login erfolgt über https://accounts.google.com. Die Anmeldung erfolgt mit "kennung@hbksaar.de". Bei erstmaliger Anmeldung muss das Masterpasswort verwendet und ein neues Passwort vergeben werden.

Bei Fragen oder Problemen finden Sie weitere Informationen und Ansprechpartner unter https://www.hbksaar.de/hochschule/ausstattung/netzwerk-und-computer.

Eigenschaften/Funktionen des Dienstes

  • Der Speicherplatz für E-Mails ist für alle Nutzer*innen begrenzt (Quota). Abhilfe bei Platzproblemen schafft u.a. eine lokale Archivierung von E-Mails.
  • Das E-Mail-Konto wird mit verschiedenen Anti-Spam- und Anti-Viren-Systemen geschützt und die Daten werden im zentralen Backupdienst des HIZ regelmäßig gesichert.
  • Alle Inhaber von E-Mail-Konten können Ihre E-Mails weltweit über die Webmail-Oberfläche abrufen und versenden.
  • Das E-Mail-Konto lässt sich auch über gängige E-Mailprogramme auf Ihrem Rechner bzw. Smartphone/Tablet verwalten (s. Box "Anleitungen" oben auf dieser Seite)
  • Wenn Sie E-Mails über ein E-Mail-Programm außerhalb des Campus-Netzes senden wollen, dann ist eine Authentifizierung mit der persönlichen Kennung notwendig.
  • Während Ihrer Abwesenheit (Urlaub, Krankheit etc.) können Sie das Senden einer automatischen Antwort auf alle eingegangenen E-Mails über den Webmailer einrichten.